Register  Login
Tipps » Klamotten
 
FAQ zur Schutzkleidung Minimize

01. Stimmt das, dass frau am Ring eine Lederkombi tragen muss? Oder geht auch Lederhose und Lederjacke?

02. Gibt es Ledereinteiler speziell für Frauen?

03. Wer fertigt Maßkombis?


01. Stimmt das, dass frau am Ring eine Lederkombi tragen muss?

Speedy: Wichtig ist nur Leder, weil die Geschwindigkeiten ja eigentlich höher sind als auf der Straße und wenn`s dich da aufbirnt, was ich niemandem wünsche, ist Leder besser. Außerdem gibt es einige Veranstalter, die dich mit Goretex nicht fahren lassen. Hab' aber auch schon viele Ringfahrer gesehen, die kein Leder hatten und geht wohl auch. Ich selbst hab' keine Kombi im Ganzen sondern auch Hose und Jacke, die miteinander verbunden werden können. Wichtiger sind für mich noch gute Handschuhe (am besten mit Fingerschutz) und Schuhe, die nicht geschnürt werden (Bänder können sich leicht verhängen), und das wichtigste: ein Rückenprotektor!

Tiara: Ob Lederkombi oder nicht, hängt von der Veranstaltung ab. Bei einem reinen Fahrsicherheitstraining z.B. kann es bestimmt vorkommen, dass auch Textilkleidung toleriert wird. Manche verlangen Leder, manche setzen die Bedingung, dass Ober- und Unterteil zusammengezippt sein müssen. Ist ja auch nicht blöd, das mit dem Leder und dem zusammenzippen, denn Ausrutscher passieren am Ring sicher öfters, einfach weil die Leute näher an die Grenzen gehen, als auf der Straße. Und solange du keinen Highsider baust oder anderweitig durch die Luft geschleudert wirst, kommt es ja v.a. darauf an, dass dich die Kleidung beim Rutschen über den Asphalt und durch die Auslaufzonen schützt. Und in dieser Beziehung scheint Leder ja nach wie vor das Nonplusultra zu sein, und eine "Einheit" der Schutzkleidung ist da natürlich auch besonders wichtig. Vom Streckenposten an der Schranke wird vor der jeweiligen Auffahrt auf den Ring schnell gecheckt, ob der Kinnriemen am Helm auch zu ist und ob sonst alles passt. Angeblich verlangen manche Veranstalter auch einen kompletten Rückenprotektor, ich weiß aber nicht, ob das jemals kontrolliert wird. Im Endeffekt sollte eh jedeR selbst wissen, wie sie/er sich möglichst gut schützen möchte.

gatita: Ich würde nie mehr ohne meine Lederkombi fahren... ich hatte im 2001er Jahr einen üblen Crash auf der Autobahn und wenn ich dort mit dem Textil Zeug über den Asphalt gerutscht wäre - gratuliere, dann hätte sich die Gore Faser gleichmäßig in meine Haut eingebrannt!!! Unter der Lederkombi trage ich ein Dainese Protektoren Hemd. Deswegen habe ich aus dem Oberteil der Kombi alle Protektoren rausgenommen. Beim Protektorenhemd können die Hartplastiks nämlich nicht mehr verrutschen, weil sie über der Haut mit einem "Fischnetz" fixiert sind. Innerhalb der Lederkombi können sich die Protektoren nämlich schon mal verschieben und dann: "gute Nacht und hallo Gipshand". Die Lederkombi Hose ist noch Original mit den eingesetzten Hartplastik Protektoren. Ich wollte mir zwar auch dort einen Dainese "Viking" kaufen, aber der hat einen Latz und da muss man sich dann beim Pinkeln geh'n komplett ausziehen...


02. Gibt es Ledereinteiler speziell für Frauen?

Hersteller alphabetisch geordnet

ALPINESTARS bietet seit Mitte 2007 endlich auch einen Damen-Einteiler an: den Stella Julie Suit. ("Stella" ist übrigens der Name der gesamten Damenlinie von Alpinestars, on- und offroad.)
Die Ausstattungsmerkmale laut
Homepage: Rindsleder 1,2 mm - 1,4 mm, herausnehmbare CE-Protektoren an Ellbogen und Schultern, Schaumstoff-Rückenprotektor (CE-Protektor als Zubehör erhältlich), (auf die Knie- und Schienbein-Protektoren wurde in der Beschreibung offenbar vergessen), weibliche Passform, elastische Textil-Einsätze, ergonomisch platzierte Lederstretch-Zonen, vorgeformte Ärmel, herausnehmbares Netz-Innenfutter, doppelte Nähte, Knieschleifer, TPR (keine Ahnung, was das ist) und gestickte Logos, silikongefüllte Details (schützende Pölsterchen?), YKK-Reißverschlüsse
Größen: 38 - 50
Farben: schwarz, weiß, rot

Alpinestars Stella Julie Suit rot

Vor Einführung des Julie Suit wurde das Modell Racing Replica aufgrund der ihm eigenen Passform von einem großen Händler als besonders gut für Ladies geeignet bewertet.*
Ausstattungsmerkmale laut
Homepage: premium Rindsleder 1,2 mm - 1,4 mm, patentierte externe Thermoplastic Protektoren an den Schultern, CE-Protektoren an Ellbogen, Knie und Schienbeinen, 45° Lederstretch Zonen, weicher Kragen, vorgeformte Kniepartie, haftender Einsatz an den Unterschenkeln, perforiertes Leder, Kevlar Verstärkungen, aerodynamischer back hump, herausnehmbares Kunststoffinnenfutter, Knieschleifer, Vorrichtung für Tech Race Rückenprotektor (inklusive).
Größen: Herren 46 - 60

Farben: viele verschiedene Designs
*Zitat: "At a recent product fitting set-up specifically for women, we found that one of the best fitting suits for women was the Alpinestars Race Replica one piece suit. It's tight anotomical fit works very well for women in men's sizes 46 to 50, for slim women up 5'9" tall. The women who tried the Race Rep suit on liked it so much we decided to offer it specifically to women looking for a high end feature-rich track suit."

Alpinestars Race Replica Rückansicht

ARLEN NESS hat nach einer Unterbrechung (s.u.) 2008 wieder einen Dameneinteiler produziert. Das Modell T-Cup ist optisch ident mit dem gleichnamigen Herren-Leder, dem günstigsten Einteiler im Arlen Ness' 2009er Kollektion. In den Damengrößen werden jedoch nur zwei (statt drei) Farbvarianten angeboten.
Die Ausstattungsmerkmale laut dem deutschen Importeur
Held: Soft-Rindleder; herausnehmbares, komfortables und atmungsaktives Netzinnenfutter, 100% Polyester; SOFT-CE-Protektoren in Schultern, Ellbogen und Knie; Spezialschaum an der Aussenseite der Oberschenkel; Sicherheitsnähte; schoeller®-KEVLAR Stretcheinsätze unter Arm, Schritt und Kniekehle für optimale Bewegungsfreiheit; Lederstretch-Einsätze im Rücken, an der Schulter und über dem Knie; perforierte Ledereinsätze; Rückenhöcker; Knieschleifer
Größen: 38 - 44
Farben: schwarz/weiß, weiß/gold
Artikelnummern: 855908-14 (schwarz) / 855908-88 (weiß)
Listenpreis (Held): EUR 829,-

Arlen Ness T-Cup in weiß/gold

Mit dem Claw bzw. LS1-1831(K)-ANL hatte Arlen Ness schon früher mal für ein paar Jahre lang einen Dameneinteiler mit Känguru-Leder auf dem Markt. Seit 2007 ist er definitiv nicht mehr in der Kollektion von Arlen Ness zu finden. An dieser Stelle eine Rüge, da es ein gut ausgestattetes Produkt zu fairem Preis war und die Verkaufszahlen allem Anschein nach nicht allzu schlecht gewesen sind!
Vielleicht ist es noch möglich, Restposten zu finden (nach Deutschland wurde der Claw allerdings gar nie importiert, s.u.). Exemplare in den Herrengrößen 46 - 50 sind auf jeden Fall noch im Internet aufzuspüren.
Die Ausstattungsmerkmale laut
Homepage: Känguru- und Rindsleder, perforiert, D.N.A. (Dynamic New Armor system) CE-Protektoren an Schultern, Ellbogen und Knien, soft Protektoren an Rücken, Hüften und Steißbein, schlagdämpfende Einsätze am Torso, back hump, Racing-Form: vorgeformte Ärmel und Hosenbeine, Racing Kragen mit soft Einsatz, Lederstretch an Schultern, Rücken und Knien, Schoeller Keprotec Einsätze an Armen, Schritt, Oberschenkeln und Kniebeugen, herausnehmbares Netzinnenfutter, Knieschleifer.
Größen: Damen S - L, (Herren 48 - 58)
Farben: schwarz/weiß/rot, schwarz/weiß/gold
Im Februar 2005 antwortete die deutsche Arlen Ness-Generalvertretung Krawehl auf eine Anfrage bezüglich der Lieferbarkeit des Damen-Einteilers: "Leider können wir Dir keine positive Nachricht betreffs Dameneinteiler zukommen lassen. Wir importieren diese schlicht und einfach nicht, da die Nachfrage viel zu gering ist."

Erfahrungen
Tiara: "Mit dem Damenleder von Arlen Ness habe ich nach sehr langer Suche meine Traumkombi gefunden. Ich genieße die neu gewonnene Bewegungsfreiheit, das leichte Leder und das Gefühl, gleichzeitig gut geschützt zu sein. Sturzerfahrung: noch keine."

Arlen Ness Claw Rückansicht

AXO hat seit 2008 einen neuen Dameneinteiler im Sortiment. Der Bullet W. entspricht in seinem Retrodesign dem bereits seit einigen Jahren sehr erfolgreich an den Mann gebrachten Bullet.
Die Ausstattungsmerkmale laut
Homepage: hochwertiges Rindsleder, umfangreiche Kevlar-Stretch-Einsätze, herausnehmbares, perforiertes Kunststoffinnenfutter mit elastischen Einsätzen, CE-Protektoren an Schultern, Ellbogen und Knien, back hump
Größen: 40 - 50 (ital)
Farbe: schwarz

Axo Bullet W.

Rückansicht

Der W-Zone war 2004 - 2007 der erste Dameneinteiler aus dem Hause AXO und könnte im Handel noch als Restexemplar zu finden sein. Das besondere an diesem Einteiler ist wohl der nach rechts versetzte Frontreißverschluss sowie, in zweiter Linie, der recht hohe Kragen und die weichen Abschlüsse an den Handgelenken. Er wurde in den Größen 40 - 50 (ital.) und in drei verschiedenen Farben (blau, rot und schwarz) angeboten.
Die Ausstattungsmerkmale laut
Homepage: hochwertiges Rindsleder 1,3 - 1,4 mm, Kevlar und Cordura Stretch, CE Protektoren an Schultern, Ellbogen und Unterarmen, Knien und Schienbeinen, Hüftprotektoren, herausnehmbares perforiertes antibakterielles Innenfutter, reflektierende Applikationen, kleiner back hump, eine Innentasche.

Axo W-Zone

Rückansicht

schwarz

rot

BKS fertigt seinen Dameneinteiler 100LR bzw. 100L2 nach meinem Verständnis nur auf Maß.
Die Ausstattungsmerkmale laut
Homepage: Leder 1,5 mm, aufgedoppeltes Leder an den Sturzstellen, weiche, CE-geprüfte Gel-Protektoren an Schultern, Ellbogen, Hüften und Knien, optional eingearbeiteter Rückenprotektor und zusätzliche Oberkörperprotektoren aus memory foam, herausnehmbares Sommer- und Winter-Innenfutter, Einsätze in Arm- und Kniebeuge und Leiste, Knieschleifer, vorgeformte Knie, Komfortkragen, Lederstretch am Rücken, optional perforiertes Leder. Freie Farbwahl

BKS 100LR

Rückansicht

DAINESE bringt 2007 einen neuen Dameneinteiler auf den Markt: Der YU LADY Prof. ist genau betrachtet nur eine Evolution des T. YOYO Lady Prof. (s.u.), und die Entwicklung hat besonders vor dem Listenpreis nicht halt gemacht (EUR 1050,-). Rüge!
Die Ausstattungsmerkmale laut
Homepage und aufgrund eigener Wahrnehmung: Rindsleder, CE-Protektoren an Schultern, Ellbogen und Knien/Schienbeinen, weiche Hüftprotektoren, Textil- und Lederstretch-Einsätze, kleiner back hump, Knieschleifer, doppelter Wadenreißverschluss, Kombi-Stiefel-Verschluss (nur mit Dainese Stiefel). Innenfutter nicht herausnehmbar (mlol.de behauptet "waschbar"). Dainese-üblich mit Aufpreis (30%) auch Maßanfertigung. mlol.de behauptet weiter: auch in perforierter Ausführung erhältlich.
Größen: 40 - 52 (ital.)
Farben: weiß mit Applikationen, schwarz mit Applikationen
Dainese bietet im Design passende Handschuhe und Helme zu diesem Einteiler an.

Erfahrungen:
Tiara hat den YU LADY Prof. bei einem Händler anprobiert: "Wahnsinnig leicht in die Hosenbeine reingekommen. Liegt mitunter daran, dass Dainese einem ja die Option lässt, das Leder über den Stiefeln zu tragen, daher erschienen mir die Unterschenkel sehr luftig. Die Oberschenkel sind zu kurz, aber das liegt an meiner persönlichen Deformation (musste die Arlen Ness dort ja auch verlängern lassen). Nun zum speziell weiblichen Schnitt: ja, der ist bemerkbar. Die Käuferinnen der YU sollten nicht 'kein Arsch kein Tittchen wie Schnewittchen' gebaut sein, da sich das Leder sonst unangenehm bauscht. Die Taillierung ist in Design und Schnitt gut gelungen - meine Arlen Ness baut da wesentlich breiter und sieht im direkten Vergleich etwas nach Ringer oder Gewichtheber aus. Ich hatte allerdings auch keinen Rückenprotektor dabei. Mit Protektor und Jäckchen für die kühlen Tage könnte es in der YU wiederum etwas eng um die Taille werden. Obenrum lässt Dainese auch etwas mehr Platz für das spezifisch Weibliche. Würde schätzen, Cup C geht sich gut aus, deutlich größer weiß ich nicht." Der gesamte Text ist aus Platzgründen nur im
Ladyrace.Net Forum zu finden.

Yu Lady Prof. 003 (weiß) Yu Lady Prof. 001 (schwarz)

In den Jahren 2005 und 2006 hatte DAINESE mit dem Modell T. YOYO Lady Prof. seinen ersten Damenteinteiler auf dem Markt. Restexemplare sind noch zu finden und sollten unter dem ursprünglichen Listenpreis von ca. EUR 830,- über den Tisch gehen; Interessierte sollten zu diesem Zweck ihr Wissen um den Modellwechsel unbedingt ins Verkaufsgespräch einfließen lassen!
Die Ausstattungsmerkmale laut
Homepage: Rindsleder, Textileinsätze aus D-Stone (belüftet) an Flanken und Schulterblättern, Testileinsätze aus Kevlar, Protektoren an Schultern, Ellbogen und Knien, herausnehmbares Innenfutter, Knieschleifer; optional: Baumwoll-Innenfutter, auf Maß gefertigt.
Größen: 40 - 52 (ital.)
Farben: gelb/schwarz, anthrazit/schwarz, weißgold/schwarz, lavarot/schwarz, rot/schwarz

Erfahrungen
alteKlamotte: "Mit der YoYo hat man voll und ganz meine Größe erwischt. Arm- und Beinlängen sind optimal, die Protektoren sitzen gut, ohne zu drücken (endlich schmerzfrei fahren - Jo), das Leder ist das höherwertige Pilotleder, was bei Herren erst ab 1000€ zu ergattern ist, wer mag kann sich das zu einem geringen Aufpreis in Wunschfarbe sichern. Mit 830€ auch noch erschwinglich. Übrigens laufen die Dinger hier wie warme Semmeln (ausverkauft) und ich bin froh, daß der Marktmut der Firma belohnt wird."
Sylli: "Habe die kleinste Größe - sprich 42 (=36) - und bin noch nie bisher mit einer Kombi so zufrieden gewesen. Passform absolut angenehm - und das als Einteiler "von der Stange". Bei bisherigen Kombis (habe noch einen ZT von Dainese und einen ZT von Spidi) bekam man am Anfang die Füße teilweise überhaupt nicht auf die Raste. Bei der YoYo absolut kein Problem. Es zwickt und kneift nichts. Protektoren sind gut angebracht, stören nicht - eben genau so wie sein sollen. Unter die Einteiler passt auch noch ein Rückenprotektor ohne Probleme (den "ohne alles" von Dainese, also nur mit so'm Bauchbändchen - ist extra für Einteiler). Ok  - wer 75 D haben sollte ...na jaaa ...könnte dann doch vorn bisserl eng werden. Das Leder ist ziemlich glatt - sieht auf der einen Seite sehr edel aus, auf der anderen würden sich die Gays bei Ebay wahrscheinlich drum schlagen. :-D Allerdings sollte man die Sitzbank vom Moped vom ersten Ausflug mit der Einteiler genauestens abchecken und notfalls mit Bremsenreiniger säubern - ansonsten hat man dort blaue Flecken, wo eigentlich mehr das männliche Geschlecht mit rechnen würde... Vorderteil ist perforiert - ist also absolut angenehm. Nicht zu kalt und nicht zu warm - bisher jedenfalls - Sommer kommt ja noch. Ach ja - und drunter passt auch noch der Strampler CoolMax von Dainese. Super Teilchen!!!!!"
Sylli Update nach erstem Sturz und Gespräch mit der Lederschneiderin: :-/ 
SunnyFrani (Maßanfertigung): "Erster Eindruck: Dainesetypisch fällt einem natürlich erstmal das italienische Design ins Auge; auch sonst einfach ein stimmiger Eindruck. Saubere Nähte, Symmetrie, es hängen keine Fäden rum... Maßanfertigung: Nur Maßkombis und die Einteiler werden im italienischen Stammwerk gemacht. Zweiteiler und Textil sowieso in Osteuropa etc. Optional ist perforiertes Leder im Brustbereich und das Racingleder (besonders glatt). Details an Ausstattung und Verarbeitung: Schwaches Ziehdings mit dem man den Reißverschluss auf- und zuzieht (wie heißt das Teil bloß?). Eines für den RV an der Wade ist gleich beim ersten Anprobieren abgerissen. Hab mich aber nicht drüber echauffiert. War den Dainese-leuten aber superpeinlich. Racingleder nicht durchgefärbt; ebendieses fühlt sich auch relativ dünn an. Schulterprotektoren nicht umlaufend vernäht. Ganz verdrehen kann er zwar nicht, aber man muss beim Anziehen etwas aufpassen. Ansonsten wunderbar verarbeitet, s.o. erster Eindruck. Innenfutter natürlich herausnehmbar und waschbar. Praxistauglichkeit: entgegen der weit verbreiteten Meinung, ein Einteiler tauge nichts für Touren - dem kann ich ganz und gar nicht zustimmen. Sturzerfahrungen: Alles in allem positiv. Verbaute Protektoren sind moderne Hartschalenprotektoren. [...] Außerdem dachte ich immer, dass gerade Frauen Hüftprotektoren benötigen. Kann nach bisherigen Erfahrungen dem nicht zustimmen. Die Polster der Yoyo reichen aus. Reparaturablauf: [...] Kombi wird zur Überprüfung nach Italien geschickt. Es wird ein Kostenvoranschlag mit einer Liste der tatsächlich vonnöten seienden Reparaturen erstellt, dieser ist verbindlich und wird nicht nachträglich erhöht. Der Flaghsipstore kontaktiert den Kunden zwengs dessen Einverständnis. Reparatur hat in meinem Fall insgesamt gut 2 Monate gedauert." Der gesamte Text ist aus Platzgründen nur im
Ladyrace.Net Forum zu finden.

Dainese YOYO Rückansicht einige Farbvarianten

Ein eingehender Vergleich zwischen dem YOYO und dem Nachfolger YU wurde im Ladyrace.Net Forum im Thread "Einteiler für Ladies Mangelware?" angestellt.

GIMOTO hat neben der Option auf eine Maßkombi (sieben Einteiler-Modelle werden dafür angeboten) drei Damen-Einteiler von der Stange in seinem Sortiment.
Die Ausstattungsmerkmale des Modells RCX Lady laut
Homepage: Rindsleder 1,2mm - 1,3mm; CE-Protektoren an Schulter, Ellbogen, Knie/Schienbein, Protektoren an Hüften und Nieren; elastische Keprotec-Einsätze; Stretch-Ledereinsätze an Schulter, Rücken und Knie; teilw. gelochtes Leder; Innenfutter mit elastischen Einsätzen; Knieschleifer
Größen: 42 - 48 (ital)
Farben: gelb/schwarz, rot/schwarz, weiß/rot, weiß/schwarz, schwarz/weiß
Artikelnummern: RL1001 - RL1005 (je nach Farbe)
Listenpreis: k.A.
Extras gegen Aufpreis: persönliche Farbwahl, Känguru-Leder, Maßanfertigung

Gimoto RCX Lady Rückansicht Farbvarianten

Die Ausstattungsmerkmale des Modells Fine Lady laut Homepage: Rindsleder 1,2mm - 1,3mm; CE-Protektoren an Schulter, Ellbogen, Knie/Schienbein, Protektoren an Hüften und Nieren; elastische Keprotec-Einsätze; Stretch-Ledereinsätze an Schulter, Rücken und Knie; teilw. gelochtes Leder; Innenfutter mit elastischen Einsätzen; Knieschleifer
Größen: 42 - 48 (ital.)
Farben: weiß/schwarz, weiß/pink, weiß/rot, schwarz/rot
Artikelnummern: RL6013 - RL6016 (je nach Farbe)
Listenpreis: k.A.
Extras gegen Aufpreis: persönliche Farbwahl, Känguru-Leder, Maßanfertigung

Gimoto Find Lady Rückansicht Farbvarianten

Die Ausstattungsmerkmale des Modells VT6 Lady laut Homepage: Rindsleder 1,2mm - 1,3mm; CE-Protektoren an Schulter, Ellbogen, Knie/Schienbein, Protektoren an Hüften und Nieren; elastische Keprotec-Einsätze; Stretch-Ledereinsätze an Schulter, Rücken und Knie; teilw. gelochtes Leder; Innenfutter mit elastischen Einsätzen; großer aerodynamischer Rückenhöcker; Knieschleifer
Größen: 42 - 48 (ital.)
Farben: anthrazit/schwarz/rot, weiß/schwarz/blau, anthrazit/schwarz, weiß/schwarz/gelb
Artikelnummern: RL2045 - RL2048
Listenpreis: k.A.
Extras gegen Aufpreis: Känguru-Leder

Gimoto VT6 Lady Rückansicht dito in w/schw/bl Rückansicht Varianten

Früher bot Gimoto in seiner Damenkollektion das Modell Race Lady an, und zwar sowohl in Konfektionsgrößen (ital. 40 - 48), als auch auf Maß gefertigt.
Die Ausstattungsmerkmale laut
Homepage: hochwertiges Rindsleder 1,2 - 1,3 mm, perforiert, Keprotec Elastikeinsätze, CE-Protektoren an Schultern, Ellbogen und Knien/Schienbeinen, Protektoren an Hüften und Nieren, elastische Einsätze an Schultern, Rücken und Knien, Innenfutter mit elastischen Einsätzen, großer back hump, Knieschleifer; optional: Känguru Leder, ohne Perforierung, Maßanfertigung, freie Farbwahl, herausnehmbares Innenfutter.
Farben (Konfektion): weiß/schwarz/rot, rot/schwarz/weiß, gelb/schwarz/weiß, grau/schwarz/weiß

Gimoto Race Lady Rückansicht die weiteren Farbvarianten

IXS macht den Einteiler X-Kombi ALBACETE für alle: für Männer, Frauen und Kinder; für die zwei Minderheiten allerdings nur in zwei von vier Farbvarianten. Darüberhinaus bietet die Firma das Topmodell X-Kombi TORRO EVO (Känguru-Leder) zur Maßanfertigung und damit individuell passend an.
Die Ausstattungsmerkmale des Modells ALBACETE laut
Homepage: Rindsnappaleder; CE-Protektoren an Schulter, Ellbogen, Knie, Protektoren an Rücken und Hüfte; Schulterpartie und Ellbogen sind mit schlagabsorbierenden Kunststoffschalen geschützt, die mit einer abriebfesten, nicht funkenbildenden Metalllegierung verstärkt sind; antiseptisches, austrennbares Polyester-Netzfutter (antiseptisches Baumwoll-Netzfutter ist zusätzlich erhältlich); 1 Innentasche; ergonomisch geformte Ärmel mit Spandex-Einsätzen; Lederaufdoppelung am Gesäß; mit Aramid verstärktes Stretchgewebe im Schritt; Kniekehlen und Waden mit Spandex-Besatz; Großflächiger Rückenstretch und Stretcheinsätze an den Schultern aus Leder; Knieschleifer
Größen: 36 - 42
Farben: weiß/schwarz, schwarz/weiß
Artikelnummern: X70602-013, X70602-031
Listenpreis: k.A.

IXS ALBACETE

schwarz/weiß

2007 hat IXS zwei Dameneinteiler im Sortiment, und zwar den X-Kombi GAINER und neu den X-Kombi CHAMP. Der CHAMP scheint das Modell WINNER zu ersetzen, und die Supermoto-Kombi SUPERMOTARD, die ebenfalls in Lady-Größen verfügbar war, ist in der aktuellen Modellpalette ebenfalls nicht mehr zu finden.
Die Ausstattungsmerkmale laut
Homepage:
CHAMP: Rindsnappaleder, antiseptisches Baumwollnetzinnenfutter, ergonomisch geformte Ärmel mit Spandex Einsätzen, CE Schulter-, Ellbogen- und Knieprotektoren, TecnoFoam Hüftpolster und Rückenschutz (CE nachrüstbar), Lederaufdoppelungen am Gesäß, großflächiger Rückenstretch und Stretcheinsätze an Schultern aus Leder, Stretcheinsätze aus Schoeller Keprotec im Schritt, Kniekehlen und Wade, eine Innentasche.
Größen: 36 - 42 (Herren 40 - 48, sowie in Langgrößen)
Farben: weiß/rot/schwarz, weiß/blau/schwarz, schwarz/grau/weiß
GAINER: Rindsnappaleder, antiseptisches Nylonnetzinnenfutter, CE Schulter-, Ellbogen- und Knieprotektoren, Tecnofoam Hüftpolster und Rückenschutz (CE nachrüstbar), Lederaufdoppelungen am Gesäß und an den Knien, Stretch-Einsätze aus Leder, Stretch-Einsätze aus Schoeller Keprotec an den Ärmeln, im Schritt und den Kniekehlen, zwei Innentaschen, Knieschleifer, Rückenspoiler.
Größen 34 - 42 (Herren 46 - 58, sowie in Langgrößen)
Farben: rot/schwarz/weiß (Herrengrößen mehr Auswahl)
Darüber hinaus bietet IXS das Modell X-Kombi TORRO (Känguru-Leder) zur Maßanfertigung und somit auch passend für Damen an.

CHAMP w/r/s CHAMP w/b/s CHAMP s/g/w GAINER TORRO

Restposten der Kombis WINNER und SUPERMOTARD von IXS könnten durchaus noch in Handel zu finden sein.
WINNER: Rindsleder, Belüftungsöffnungen, antiseptisches Baumwollnetzinnenfutter, CE-Protektoren an Schultern, Ellbogen und Knien, TecnoFoam Hüftpolster und Rückenschutz (CE nachrüstbar), Lederaufdoppelungen am Gesäß, grossflächiger Rückenstretch, Stretcheinsätze aus Schoeller Keprotec im Schritt, Spandex an Ärmeln, Kniekehlen und Waden, Knieschleifer, eine Innentasche.
Größen 36 - 42
Farben: rot/schwarz/weißm grau/schwarz/weiß
SUPERMOTARD: Rindsleder, Belüftungsöffnungen, austrennbares, antiseptisches M 7 Nylonnetzinnenfutter (Baumwollfutter nachrüstbar), Ce-Protektoren an Schultern, Ellbogen und Knien, TecnoFoam Hüftpolster und Rückenschutz (CE nachrüstbar), Lederaufdoppelungen am Gesäß und den Knien, Schulterstretch aus Airguard, grossflächiger Rückenstretch aus Leder, Stretcheinsätze aus Schoeller Keprotec an den Ärmeln, im Schritt, am Oberschenkel und den Kniekehlen, zwei Innentaschen, Rückenspoiler.
Größen: 38 - 42
Farben: schwarz/grau/weiß

Erfahrungen
Tiara hat den Einteiler Winner bei einem Händler anprobiert: "Meinem Eindruck nach protzt IXS nicht so mit dem technischen Fortschritt herum, was die Teile sehr tragbar macht. Im Vergleich zu den probierten Männerkombis fallen die Schulterprotektoren angenehm zierlich aus. Dass es ein Produkt für Damen ist, fiel mir speziell an den Ärmel auf, die nicht zu weit waren, und in der Taille, wo sich das Leder nicht so bauscht. Außerdem war das großflächig perforierte Leder sehr geschmeidig."

IXS Winner IXS Winner IXS Supermotard

RST bietet mit den Modellen Dyno 1pc und Dark 1pc (1 Piece Suit) zwei Einteiler auch in Damengrößen an.
Die Ausstattungsmerkmale laut
Homepage:
Dyno: Rindsleder 1,1 mm - 1,2 mm, CE-Protektoren an Schultern, Ellbogen und Knien, Race Kragen, Armstulpe mit Neopren, elastische Keprotec-Einsätze an Schultern, Knien und im Schritt, Lederstretch an Knien und Rücken, Knieschleifer
Dark: Rindsleder 1,3 mm, CE-Protektoren RST Softprotec an Schultern, Ellbogen und Knien, Textileinsätze an Armen, Schritt und Waden, Race Kragen mit Alcantara, perforierte Flächen, Armstulpe mit Neopren, elastische Keprotec-Einsätze an Schultern, Knien und im Schritt, Lederstretch an Ellbogen, Rücken und Knien, Knieschleifer
Größen: 38 - 44 (Herren 48 - 60); Farben: blau/schwarz, gun/schwarz, rot schwarz (mehr Farben in Herrengrößen) bzw. schwarz (Dark)

RST Dyno blau RST Dyno gun rot und Rückansicht RST Dark

SCHWABENLEDER bietet den Einteiler mit Damenschnitt namens Aero Lady Racing noch nicht allzulange an, zugleich ist die Firma aber für ihre Maßanfertigungen (siehe dort) bekannt.
Die Ausstattungsmerkmale laut
Homepage: Genickschutz, Sandwich Rückenschutz, Rippenpolster, Sandwich Rückenschutz Steißbereich, Protektoren an Hüfte und Oberschenkelseiten, Protektoren an Schultern, Ellbogen und Knien, Knieschleifer; optional: Polsterungen im Oberarm seitlich, Schienbeinschutz.
Größen: k.A. bzw. auf Maß; Farben: schwarz/weiß/rot, schwarz/weiß/blau, silber/schwarz/rot, silber/blau/rot, schwarz/gelb, schwarz/silber/rot bzw. aus 22 Farben individuell gestaltbar

Schwabenleder Aero Lady Racing
(angeblich - ich tippe auf den
Zweiteiler Aero Lady Flame)
Rückansicht des
Aero Lady
(Zweiteiler)

SPIDI stürzt sich nach drei Jahren der Forschung über die weibliche Morphologie (rofl) und mithilfe prominenter Assistenz (Katja Poensgen) ebenfalls in die Risikonische Damen-Einteiler und bringt 2006 den Lizard Pro heraus. 2007 wurde die leuchtend rote Variante durch eine kaum minder leuchtende blaue ersetzt. Neu ist auch das Angebot einer voll perforierten Variante namens Lizard Pro Wind.
Die Ausstattungsmerkmale laut
Homepage: Kalbsleder 1,2 mm, Lederstretch an Schultern, Rücken und Knien, elastische Einsätze aus Keprotech an Ärmelinnenseite, Brustkorb, Becken und Kniebeuge, Biomechanic Protektoren, Komfortkragen mit Neopreneinsätzen, Ärmelabschluss aus Neopren, back hump, perforiertes Innenfutter, Knieschleifer. Taillierter Schnitt, leicht vorgekrümmte Form, zahlreiche Reflexzonen, mit Warrior Rückenprotektor nachrüstbar.
Die Informationen über die 2007er Versionen stammen von der Seite
spidi-fashion.de.
Größen: 40 - 52 (ital.)
Farben: weiß/schwarz, blau/weiß, rot/schwarz(?)

Erfahrungen:
Tiara hat den Lizard bei einem Händler anprobiert: "Im Grunde bin ich ausgesprochen angetan und positiv beeindruckt. Ich hatte zwar das übliche Problem, dass ich oben und unten unterschiedliche Konfektionsgrößen bräuchte - bei einem Einteiler eher schwierig - aber ansonsten gefiel mir der Lizard Pro wesentlich besser als der YU von Dainese. Die haben da bei Spidi echt was Gutes geschneidert! [...] Der Kragen halbwegs anliegend, ohne zu drücken, die Schulterprotektoren nicht zu groß und nicht zu klein, nirgends drückend, an den Oberarmen genau das richtige Mittelmaß zwischen komfortabel und nicht flatterig, die Ellbogen-Unterarm-Protektoren so passend, dass sie kaum zu bemerken sind, der Ärmel-Abschluss an der richtigen Stelle und auch noch sorgfältigst verarbeitet - auch das komfortfördernd. (Der Abschluss meiner Arlen-Ness-Ärmel ist im Vergleich richtig primitiv.) Der Schnitt des Rumpfs ist wunderbar getroffen. Etwas Busen darf sein, dann fließt (ja!) es runter in eine super angenehm zu tragende Taillierung, die optisch auch noch irre was hermacht, und die weichen Hüftprotektoren sitzen an der richtigen Stelle, ohne in irgendeiner Form aufzutragen oder "Ecken aus dem Leder rauszubiegen". Hinterteil knackig, Taillierung auch von hinten zu erkennen. Der Lederstretch im Rücken scheint ausreichend dimensioniert zu sein, und ein Rückenprotektor hätte trotz des ausgezeichneten Sitzes noch Platz gefunden." Der gesamte Text ist aus Platzgründen nur im
Ladyrace.Net Forum zu finden.

Lizard Pro Rückansicht Lizard Pro Wind Rückansicht mit Lady auch in Rot (2006)

SPYKE hat sich der Nachfrage nach einem Damen-Einteiler lange verweigert, aber 2009 ist es soweit: der Lyra_Lady kommt ins Programm.
Die Ausstattungsmerkmale: Obermaterial hochwertiges Rindleder; herausnehmbare CE-Protektoren an Schultern, Ellbogen und Knie; Anti-Shock Posterung am unteren Rücken; Innentasche für Rückenprotektor; Kevlar-Einsätze an Armen und Beinen; elastische Dynatech-Einsätze im Brustbereich; elastische Leder-Zonen am Rücken und oberhalb des Kniebereichs; herauszippbares Mesh-Innenfutter; aerodynamischer Rückenhöcker; gelochter Ledereinsatz im Brustbereich/Armbeuge; Ventilationseinsätze; Neopren-Innenkragen; Knee-Slider; Flat-Look Zip-System
Größen: 42 - 50 (ital.)
Farben: schwarz/rot, schwarz/grau
Artikelnummern: 10189 (rot) / 10130 (grau)
Listenpreis (Importeur AUT): EUR 699,-

Spyke Lyra_Lady Farbvariante

SUOMY muss hier analog zur Race Replica von Alpinestars auch angeführt werden: Zwar gibt es keinen ausgesprochenen Dameneinteiler von diesem Hersteller, aber besonders ein Modell erfreut sich bei den Ladies der kanadischen "Women's Cup Challenge" auffallender Beliebtheit: der 1 PC Kangaroo Leather Racing Suit. So gibt es nach dem Wegfall des Damenmodells von Arlen Ness immerhin noch ein Teil von der Stange mit Känguru-Leder.
Die Ausstattungsmerkmale laut
Homepage: Känguru Leder, Kevlar-Einsätze, herausnehmbare CE-Protektoren an Schultern, Ellbogen, Hüften, Knien/Schienbeinen, herausnehmbares Innenfutter, back hump, Knieschleifer
Größen: 46 - 58 (Herren)
Farben: rot/schwarz, blau/schwarz, grau/schwarz

Suomy Red Rückansicht Blue Grey

TEKNIC hat seinen Damen-Einteiler Viper laut Homepage nicht mehr im Sortiment, er dürfte aber noch in einigen Shops, z.B. in England, zu finden sein.
Die Ausstattungsmerkmale:Brasilianisches Rindsleder 1,4mm; CE-Protektoren an Schulter, Ellbogen und Knie, Memory Foam Protektor an Hüfte, belüftete CE-Schalen an Schultern, Knox Rückenprotektor in Innenfutter-Tasche; spezieller Lady-Schnitt, vorgeformt (Arm, Bein, Torso); Cordura Stretch an Armen, Brust und Beinen; antibakterielles Innenfutter aus Nylongewebe; Speedstar Knieschleifer; gedruckte Design-Elemente
Größen: 8 - 16 (brit.)
Farben: weiß/schwarz/silber, weiß/schwarz/blau(?), grau/silber/schwarz(?)
Artikelnummern: k.A.
Listenpreis (laut girlsbike2): £ 499,99

Teknic Viper mit Lady

WINTEX springt 2006 auf den Zug auf und hat mit dem Lederoverall EVO 1 einen Einteiler in den Damengrößen 38 - 40 im Sortiment.
Die Ausstattungsmerkmale laut Katalog auf der
Homepage: italienisches Kalbsleder 1,2 mm, teilweise perforiert, CE-Protektoren an Schultern, Ellbogen, Rücken und Knien, Softfoam Hüftprotektoren, PE-Aeroneck, Lederstretch an Schultern, Knien und Rücken, elastische Einsätze aus Schöller Keprotec, Verstärkungen an allen exponierten Stellen, herausnehmbares Netzinnenfutter, Knieschleifer.
Farben: gun, rot, blau

Wintex EVO 1 Rückansicht

Alle Angaben nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr.
Stand 16.04.2008


03. Wer fertigt Maßkombis?

in Arbeit
Hersteller alphabetisch geordnet

ALNE Lederbekleidung
Standort: 63843 Niedernberg/Main, Deutschland
Alne fertigt jede Lederkombi auf Maß. Die Homepage bietet den kompletten Katalog (*.pdf), eine Maßanleitung (*.pdf), Designvorlagen zum ausmalen, sowie eine umfangreiche Liste aufpreispflichtigen Extras.
Im Winter sind traditionell Preisnachlässe zu erwarten.
Homepage auf deutsch

BKS Leather
Standort: Exmouth, Devon EX8 1RU, England
Der Dameneinteiler von BKS wird nach meinem Verständnis nur nach Maß gefertigt.
Die Homepage bietet *.pdf-Blätter zur technischen Ausstattung der Lederkombis, eine Preisliste, ein mail order form, sowie, unter dem Link "suit yourself" Farbauswahl, Ausstattungsmerkmale und eine Anleitung zum messen. Alle BKS Modelle werden auf Wunsch auf Maß für Damen geschneidert, aber je nach Design ist es nicht immer möglich, die Formung im Brust- und Taillenbereich so gut zu erzielen wie bei den speziellen Ladies-Modellen.
Homepage auf englisch

CROWTREE Leathers
Standort: Louth, Lincolnshire LN11 9BD, England

ERBO MC Wear
Standort: 33039 Nieheim, Deutschland
Erbo fertigt sowohl Konfektionsgrößen, als auch auf Maß.

Auf der Homepage werden Kataloge (*.pdf), Maßbestellzettel und Messhilfe (*.pdf und *.txt), sowie ein Coloring Center (Flash Player) angeboten.
Homepage auf deutsch und englisch

GIMOTO motorcycle equipment 
Standort: 20062 Cassano d'Adda, Italien
Das Angebot umfasst Konfektionsware und Maßanfertigungen.
Die Homepage bietet ein online Maßblatt an, das direkt an Gimoto geschickt werden kann, auch eine Version zum download (*.pdf) ist vorhanden.
Homepage auf italienische und englisch

KUSHITANI Hamamatsu
Standort: 26316 Varel, Deutschland (deutscher Vertrieb)
Neben den Konfektionsgrößen fertigt Kushitani auch auf Maß.
Homepage auf deutsch, CombiCreator auf deutschn, englisch, niederländisch

MTECH Technical Clothing Division
Standort: 36071 Arzignano, Italien
In Italien bei vielen Händlern zu finden, im deutschsprachigen Raum zwei Vertretungen (Deutschland und Schweiz)
Neben der bekannteren Konfektionsware fertigt MTech seine Einteiler S. NKP Race und S. Nos Race auch auf Maß.
Homepage auf italienisch und englisch

PSI made to fit
Standort: 76362 Tlumacov, Tschechien
Alle Modelle werden als Konfektionsware oder Maßanfertigung angeboten. Replicas und Känguruhleder gegen Aufpreis.
Auf der Homepage wird eine Liste von Importeueren/Händlern angeboten; im deutschen Sprachraum sind das etwa: ZHD Zweirad (Bike Promotion) in Gera, GP-Design in Hallein, Pfaffenwimmer Peter in Steyr, Stardesign KEG in Wien, Racing Shop Anstalt in Triesen.
Homepage auf tschechisch

RECORD Moto
Standort: 36063 Marostica, Italien
Das Angebot umfasst Konfektionsware und Maßanfertigungen, wovon letztere den größten Teil der Produktion ausmachen. Einteiler sind im Katalog am Anhang pilota zu erkennen.
Die Homepage bietet ein Maßblatt mit Maßanleitung (*.pdf).
Homepage auf italienisch, englisch, deutsch

SCHWABENLEDER
Standort: 73650 Winterbach, Deutschland
Homepage auf deutsch

SPEED
Standort: 35027 Noventa Padovana, Italien
Auf der Homepage wird ein online Formular mit Messanleitung angeboten.
Homepage auf italienisch und englisch

WACO Der Lederschneider
Standort: 94501 Beutelsbach, Deutschland
Auf der Homepage wird ein Maßblatt für die Spezialanfertigungen angeboten.
Homepage auf deutsch

WINTEX
Standort: 4614 Marchtrenk, Österreich
Wie Kunden berichten, werden Wintex Modelle auch auf Maß gefertigt. Die Homepage bietet diese Möglichkeit nur für den Einteiler EVO 1 (siehe auch FAQs Punkt 2) an, der dann folgerichtig als EVO 1 Custom bezeichnet wird.
Homepage auf deutsch und englisch

Alle Angaben nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr.
Hyperlinks zu den Herstellern geprüft am: 03./04./07.02.2006

01. Stimmt das, dass frau am Ring eine Lederkombi tragen muss? Oder geht auch Lederhose und Lederjacke?

02. Gibt es Ledereinteiler speziell für Frauen?

03. Wer fertigt Maßkombis?


01. Stimmt das, dass frau am Ring eine Lederkombi tragen muss?

Speedy: Wichtig ist nur Leder, weil die Geschwindigkeiten ja eigentlich höher sind als auf der Straße und wenn`s dich da aufbirnt, was ich niemandem wünsche, ist Leder besser. Außerdem gibt es einige Veranstalter, die dich mit Goretex nicht fahren lassen. Hab' aber auch schon viele Ringfahrer gesehen, die kein Leder hatten und geht wohl auch. Ich selbst hab' keine Kombi im Ganzen sondern auch Hose und Jacke, die miteinander verbunden werden können. Wichtiger sind für mich noch gute Handschuhe (am besten mit Fingerschutz) und Schuhe, die nicht geschnürt werden (Bänder können sich leicht verhängen), und das wichtigste: ein Rückenprotektor!

Tiara: Ob Lederkombi oder nicht, hängt von der Veranstaltung ab. Bei einem reinen Fahrsicherheitstraining z.B. kann es bestimmt vorkommen, dass auch Textilkleidung toleriert wird. Manche verlangen Leder, manche setzen die Bedingung, dass Ober- und Unterteil zusammengezippt sein müssen. Ist ja auch nicht blöd, das mit dem Leder und dem zusammenzippen, denn Ausrutscher passieren am Ring sicher öfters, einfach weil die Leute näher an die Grenzen gehen, als auf der Straße. Und solange du keinen Highsider baust oder anderweitig durch die Luft geschleudert wirst, kommt es ja v.a. darauf an, dass dich die Kleidung beim Rutschen über den Asphalt und durch die Auslaufzonen schützt. Und in dieser Beziehung scheint Leder ja nach wie vor das Nonplusultra zu sein, und eine "Einheit" der Schutzkleidung ist da natürlich auch besonders wichtig. Vom Streckenposten an der Schranke wird vor der jeweiligen Auffahrt auf den Ring schnell gecheckt, ob der Kinnriemen am Helm auch zu ist und ob sonst alles passt. Angeblich verlangen manche Veranstalter auch einen kompletten Rückenprotektor, ich weiß aber nicht, ob das jemals kontrolliert wird. Im Endeffekt sollte eh jedeR selbst wissen, wie sie/er sich möglichst gut schützen möchte.

gatita: Ich würde nie mehr ohne meine Lederkombi fahren... ich hatte im 2001er Jahr einen üblen Crash auf der Autobahn und wenn ich dort mit dem Textil Zeug über den Asphalt gerutscht wäre - gratuliere, dann hätte sich die Gore Faser gleichmäßig in meine Haut eingebrannt!!! Unter der Lederkombi trage ich ein Dainese Protektoren Hemd. Deswegen habe ich aus dem Oberteil der Kombi alle Protektoren rausgenommen. Beim Protektorenhemd können die Hartplastiks nämlich nicht mehr verrutschen, weil sie über der Haut mit einem "Fischnetz" fixiert sind. Innerhalb der Lederkombi können sich die Protektoren nämlich schon mal verschieben und dann: "gute Nacht und hallo Gipshand". Die Lederkombi Hose ist noch Original mit den eingesetzten Hartplastik Protektoren. Ich wollte mir zwar auch dort einen Dainese "Viking" kaufen, aber der hat einen Latz und da muss man sich dann beim Pinkeln geh'n komplett ausziehen...


02. Gibt es Ledereinteiler speziell für Frauen?

Hersteller alphabetisch geordnet

ALPINESTARS bietet seit Mitte 2007 endlich auch einen Damen-Einteiler an: den Stella Julie Suit. ("Stella" ist übrigens der Name der gesamten Damenlinie von Alpinestars, on- und offroad.)
Die Ausstattungsmerkmale laut
Homepage: Rindsleder 1,2 mm - 1,4 mm, herausnehmbare CE-Protektoren an Ellbogen und Schultern, Schaumstoff-Rückenprotektor (CE-Protektor als Zubehör erhältlich), (auf die Knie- und Schienbein-Protektoren wurde in der Beschreibung offenbar vergessen), weibliche Passform, elastische Textil-Einsätze, ergonomisch platzierte Lederstretch-Zonen, vorgeformte Ärmel, herausnehmbares Netz-Innenfutter, doppelte Nähte, Knieschleifer, TPR (keine Ahnung, was das ist) und gestickte Logos, silikongefüllte Details (schützende Pölsterchen?), YKK-Reißverschlüsse
Größen: 38 - 50
Farben: schwarz, weiß, rot

Alpinestars Stella Julie Suit rot

Vor Einführung des Julie Suit wurde das Modell Racing Replica aufgrund der ihm eigenen Passform von einem großen Händler als besonders gut für Ladies geeignet bewertet.*
Ausstattungsmerkmale laut
Homepage: premium Rindsleder 1,2 mm - 1,4 mm, patentierte externe Thermoplastic Protektoren an den Schultern, CE-Protektoren an Ellbogen, Knie und Schienbeinen, 45° Lederstretch Zonen, weicher Kragen, vorgeformte Kniepartie, haftender Einsatz an den Unterschenkeln, perforiertes Leder, Kevlar Verstärkungen, aerodynamischer back hump, herausnehmbares Kunststoffinnenfutter, Knieschleifer, Vorrichtung für Tech Race Rückenprotektor (inklusive).
Größen: Herren 46 - 60

Farben: viele verschiedene Designs
*Zitat: "At a recent product fitting set-up specifically for women, we found that one of the best fitting suits for women was the Alpinestars Race Replica one piece suit. It's tight anotomical fit works very well for women in men's sizes 46 to 50, for slim women up 5'9" tall. The women who tried the Race Rep suit on liked it so much we decided to offer it specifically to women looking for a high end feature-rich track suit."

Alpinestars Race Replica Rückansicht

ARLEN NESS hat nach einer Unterbrechung (s.u.) 2008 wieder einen Dameneinteiler produziert. Das Modell T-Cup ist optisch ident mit dem gleichnamigen Herren-Leder, dem günstigsten Einteiler im Arlen Ness' 2009er Kollektion. In den Damengrößen werden jedoch nur zwei (statt drei) Farbvarianten angeboten.
Die Ausstattungsmerkmale laut dem deutschen Importeur
Held: Soft-Rindleder; herausnehmbares, komfortables und atmungsaktives Netzinnenfutter, 100% Polyester; SOFT-CE-Protektoren in Schultern, Ellbogen und Knie; Spezialschaum an der Aussenseite der Oberschenkel; Sicherheitsnähte; schoeller®-KEVLAR Stretcheinsätze unter Arm, Schritt und Kniekehle für optimale Bewegungsfreiheit; Lederstretch-Einsätze im Rücken, an der Schulter und über dem Knie; perforierte Ledereinsätze; Rückenhöcker; Knieschleifer
Größen: 38 - 44
Farben: schwarz/weiß, weiß/gold
Artikelnummern: 855908-14 (schwarz) / 855908-88 (weiß)
Listenpreis (Held): EUR 829,-

Arlen Ness T-Cup in weiß/gold

Mit dem Claw bzw. LS1-1831(K)-ANL hatte Arlen Ness schon früher mal für ein paar Jahre lang einen Dameneinteiler mit Känguru-Leder auf dem Markt. Seit 2007 ist er definitiv nicht mehr in der Kollektion von Arlen Ness zu finden. An dieser Stelle eine Rüge, da es ein gut ausgestattetes Produkt zu fairem Preis war und die Verkaufszahlen allem Anschein nach nicht allzu schlecht gewesen sind!
Vielleicht ist es noch möglich, Restposten zu finden (nach Deutschland wurde der Claw allerdings gar nie importiert, s.u.). Exemplare in den Herrengrößen 46 - 50 sind auf jeden Fall noch im Internet aufzuspüren.
Die Ausstattungsmerkmale laut
Homepage: Känguru- und Rindsleder, perforiert, D.N.A. (Dynamic New Armor system) CE-Protektoren an Schultern, Ellbogen und Knien, soft Protektoren an Rücken, Hüften und Steißbein, schlagdämpfende Einsätze am Torso, back hump, Racing-Form: vorgeformte Ärmel und Hosenbeine, Racing Kragen mit soft Einsatz, Lederstretch an Schultern, Rücken und Knien, Schoeller Keprotec Einsätze an Armen, Schritt, Oberschenkeln und Kniebeugen, herausnehmbares Netzinnenfutter, Knieschleifer.
Größen: Damen S - L, (Herren 48 - 58)
Farben: schwarz/weiß/rot, schwarz/weiß/gold
Im Februar 2005 antwortete die deutsche Arlen Ness-Generalvertretung Krawehl auf eine Anfrage bezüglich der Lieferbarkeit des Damen-Einteilers: "Leider können wir Dir keine positive Nachricht betreffs Dameneinteiler zukommen lassen. Wir importieren diese schlicht und einfach nicht, da die Nachfrage viel zu gering ist."

Erfahrungen
Tiara: "Mit dem Damenleder von Arlen Ness habe ich nach sehr langer Suche meine Traumkombi gefunden. Ich genieße die neu gewonnene Bewegungsfreiheit, das leichte Leder und das Gefühl, gleichzeitig gut geschützt zu sein. Sturzerfahrung: noch keine."

Arlen Ness Claw Rückansicht

AXO hat seit 2008 einen neuen Dameneinteiler im Sortiment. Der Bullet W. entspricht in seinem Retrodesign dem bereits seit einigen Jahren sehr erfolgreich an den Mann gebrachten Bullet.
Die Ausstattungsmerkmale laut
Homepage: hochwertiges Rindsleder, umfangreiche Kevlar-Stretch-Einsätze, herausnehmbares, perforiertes Kunststoffinnenfutter mit elastischen Einsätzen, CE-Protektoren an Schultern, Ellbogen und Knien, back hump
Größen: 40 - 50 (ital)
Farbe: schwarz

Axo Bullet W.

Rückansicht

Der W-Zone war 2004 - 2007 der erste Dameneinteiler aus dem Hause AXO und könnte im Handel noch als Restexemplar zu finden sein. Das besondere an diesem Einteiler ist wohl der nach rechts versetzte Frontreißverschluss sowie, in zweiter Linie, der recht hohe Kragen und die weichen Abschlüsse an den Handgelenken. Er wurde in den Größen 40 - 50 (ital.) und in drei verschiedenen Farben (blau, rot und schwarz) angeboten.
Die Ausstattungsmerkmale laut
Homepage: hochwertiges Rindsleder 1,3 - 1,4 mm, Kevlar und Cordura Stretch, CE Protektoren an Schultern, Ellbogen und Unterarmen, Knien und Schienbeinen, Hüftprotektoren, herausnehmbares perforiertes antibakterielles Innenfutter, reflektierende Applikationen, kleiner back hump, eine Innentasche.

Axo W-Zone

Rückansicht

schwarz

rot

BKS fertigt seinen Dameneinteiler 100LR bzw. 100L2 nach meinem Verständnis nur auf Maß.
Die Ausstattungsmerkmale laut
Homepage: Leder 1,5 mm, aufgedoppeltes Leder an den Sturzstellen, weiche, CE-geprüfte Gel-Protektoren an Schultern, Ellbogen, Hüften und Knien, optional eingearbeiteter Rückenprotektor und zusätzliche Oberkörperprotektoren aus memory foam, herausnehmbares Sommer- und Winter-Innenfutter, Einsätze in Arm- und Kniebeuge und Leiste, Knieschleifer, vorgeformte Knie, Komfortkragen, Lederstretch am Rücken, optional perforiertes Leder. Freie Farbwahl

BKS 100LR

Rückansicht

DAINESE bringt 2007 einen neuen Dameneinteiler auf den Markt: Der YU LADY Prof. ist genau betrachtet nur eine Evolution des T. YOYO Lady Prof. (s.u.), und die Entwicklung hat besonders vor dem Listenpreis nicht halt gemacht (EUR 1050,-). Rüge!
Die Ausstattungsmerkmale laut
Homepage und aufgrund eigener Wahrnehmung: Rindsleder, CE-Protektoren an Schultern, Ellbogen und Knien/Schienbeinen, weiche Hüftprotektoren, Textil- und Lederstretch-Einsätze, kleiner back hump, Knieschleifer, doppelter Wadenreißverschluss, Kombi-Stiefel-Verschluss (nur mit Dainese Stiefel). Innenfutter nicht herausnehmbar (mlol.de behauptet "waschbar"). Dainese-üblich mit Aufpreis (30%) auch Maßanfertigung. mlol.de behauptet weiter: auch in perforierter Ausführung erhältlich.
Größen: 40 - 52 (ital.)
Farben: weiß mit Applikationen, schwarz mit Applikationen
Dainese bietet im Design passende Handschuhe und Helme zu diesem Einteiler an.

Erfahrungen:
Tiara hat den YU LADY Prof. bei einem Händler anprobiert: "Wahnsinnig leicht in die Hosenbeine reingekommen. Liegt mitunter daran, dass Dainese einem ja die Option lässt, das Leder über den Stiefeln zu tragen, daher erschienen mir die Unterschenkel sehr luftig. Die Oberschenkel sind zu kurz, aber das liegt an meiner persönlichen Deformation (musste die Arlen Ness dort ja auch verlängern lassen). Nun zum speziell weiblichen Schnitt: ja, der ist bemerkbar. Die Käuferinnen der YU sollten nicht 'kein Arsch kein Tittchen wie Schnewittchen' gebaut sein, da sich das Leder sonst unangenehm bauscht. Die Taillierung ist in Design und Schnitt gut gelungen - meine Arlen Ness baut da wesentlich breiter und sieht im direkten Vergleich etwas nach Ringer oder Gewichtheber aus. Ich hatte allerdings auch keinen Rückenprotektor dabei. Mit Protektor und Jäckchen für die kühlen Tage könnte es in der YU wiederum etwas eng um die Taille werden. Obenrum lässt Dainese auch etwas mehr Platz für das spezifisch Weibliche. Würde schätzen, Cup C geht sich gut aus, deutlich größer weiß ich nicht." Der gesamte Text ist aus Platzgründen nur im
Ladyrace.Net Forum zu finden.

Yu Lady Prof. 003 (weiß) Yu Lady Prof. 001 (schwarz)

In den Jahren 2005 und 2006 hatte DAINESE mit dem Modell T. YOYO Lady Prof. seinen ersten Damenteinteiler auf dem Markt. Restexemplare sind noch zu finden und sollten unter dem ursprünglichen Listenpreis von ca. EUR 830,- über den Tisch gehen; Interessierte sollten zu diesem Zweck ihr Wissen um den Modellwechsel unbedingt ins Verkaufsgespräch einfließen lassen!
Die Ausstattungsmerkmale laut
Homepage: Rindsleder, Textileinsätze aus D-Stone (belüftet) an Flanken und Schulterblättern, Testileinsätze aus Kevlar, Protektoren an Schultern, Ellbogen und Knien, herausnehmbares Innenfutter, Knieschleifer; optional: Baumwoll-Innenfutter, auf Maß gefertigt.
Größen: 40 - 52 (ital.)
Farben: gelb/schwarz, anthrazit/schwarz, weißgold/schwarz, lavarot/schwarz, rot/schwarz

Erfahrungen
alteKlamotte: "Mit der YoYo hat man voll und ganz meine Größe erwischt. Arm- und Beinlängen sind optimal, die Protektoren sitzen gut, ohne zu drücken (endlich schmerzfrei fahren - Jo), das Leder ist das höherwertige Pilotleder, was bei Herren erst ab 1000€ zu ergattern ist, wer mag kann sich das zu einem geringen Aufpreis in Wunschfarbe sichern. Mit 830€ auch noch erschwinglich. Übrigens laufen die Dinger hier wie warme Semmeln (ausverkauft) und ich bin froh, daß der Marktmut der Firma belohnt wird."
Sylli: "Habe die kleinste Größe - sprich 42 (=36) - und bin noch nie bisher mit einer Kombi so zufrieden gewesen. Passform absolut angenehm - und das als Einteiler "von der Stange". Bei bisherigen Kombis (habe noch einen ZT von Dainese und einen ZT von Spidi) bekam man am Anfang die Füße teilweise überhaupt nicht auf die Raste. Bei der YoYo absolut kein Problem. Es zwickt und kneift nichts. Protektoren sind gut angebracht, stören nicht - eben genau so wie sein sollen. Unter die Einteiler passt auch noch ein Rückenprotektor ohne Probleme (den "ohne alles" von Dainese, also nur mit so'm Bauchbändchen - ist extra für Einteiler). Ok  - wer 75 D haben sollte ...na jaaa ...könnte dann doch vorn bisserl eng werden. Das Leder ist ziemlich glatt - sieht auf der einen Seite sehr edel aus, auf der anderen würden sich die Gays bei Ebay wahrscheinlich drum schlagen. :-D Allerdings sollte man die Sitzbank vom Moped vom ersten Ausflug mit der Einteiler genauestens abchecken und notfalls mit Bremsenreiniger säubern - ansonsten hat man dort blaue Flecken, wo eigentlich mehr das männliche Geschlecht mit rechnen würde... Vorderteil ist perforiert - ist also absolut angenehm. Nicht zu kalt und nicht zu warm - bisher jedenfalls - Sommer kommt ja noch. Ach ja - und drunter passt auch noch der Strampler CoolMax von Dainese. Super Teilchen!!!!!"
Sylli Update nach erstem Sturz und Gespräch mit der Lederschneiderin: :-/ 
SunnyFrani (Maßanfertigung): "Erster Eindruck: Dainesetypisch fällt einem natürlich erstmal das italienische Design ins Auge; auch sonst einfach ein stimmiger Eindruck. Saubere Nähte, Symmetrie, es hängen keine Fäden rum... Maßanfertigung: Nur Maßkombis und die Einteiler werden im italienischen Stammwerk gemacht. Zweiteiler und Textil sowieso in Osteuropa etc. Optional ist perforiertes Leder im Brustbereich und das Racingleder (besonders glatt). Details an Ausstattung und Verarbeitung: Schwaches Ziehdings mit dem man den Reißverschluss auf- und zuzieht (wie heißt das Teil bloß?). Eines für den RV an der Wade ist gleich beim ersten Anprobieren abgerissen. Hab mich aber nicht drüber echauffiert. War den Dainese-leuten aber superpeinlich. Racingleder nicht durchgefärbt; ebendieses fühlt sich auch relativ dünn an. Schulterprotektoren nicht umlaufend vernäht. Ganz verdrehen kann er zwar nicht, aber man muss beim Anziehen etwas aufpassen. Ansonsten wunderbar verarbeitet, s.o. erster Eindruck. Innenfutter natürlich herausnehmbar und waschbar. Praxistauglichkeit: entgegen der weit verbreiteten Meinung, ein Einteiler tauge nichts für Touren - dem kann ich ganz und gar nicht zustimmen. Sturzerfahrungen: Alles in allem positiv. Verbaute Protektoren sind moderne Hartschalenprotektoren. [...] Außerdem dachte ich immer, dass gerade Frauen Hüftprotektoren benötigen. Kann nach bisherigen Erfahrungen dem nicht zustimmen. Die Polster der Yoyo reichen aus. Reparaturablauf: [...] Kombi wird zur Überprüfung nach Italien geschickt. Es wird ein Kostenvoranschlag mit einer Liste der tatsächlich vonnöten seienden Reparaturen erstellt, dieser ist verbindlich und wird nicht nachträglich erhöht. Der Flaghsipstore kontaktiert den Kunden zwengs dessen Einverständnis. Reparatur hat in meinem Fall insgesamt gut 2 Monate gedauert." Der gesamte Text ist aus Platzgründen nur im
Ladyrace.Net Forum zu finden.

Dainese YOYO Rückansicht einige Farbvarianten

Ein eingehender Vergleich zwischen dem YOYO und dem Nachfolger YU wurde im Ladyrace.Net Forum im Thread "Einteiler für Ladies Mangelware?" angestellt.

GIMOTO hat neben der Option auf eine Maßkombi (sieben Einteiler-Modelle werden dafür angeboten) drei Damen-Einteiler von der Stange in seinem Sortiment.
Die Ausstattungsmerkmale des Modells RCX Lady laut
Homepage: Rindsleder 1,2mm - 1,3mm; CE-Protektoren an Schulter, Ellbogen, Knie/Schienbein, Protektoren an Hüften und Nieren; elastische Keprotec-Einsätze; Stretch-Ledereinsätze an Schulter, Rücken und Knie; teilw. gelochtes Leder; Innenfutter mit elastischen Einsätzen; Knieschleifer
Größen: 42 - 48 (ital)
Farben: gelb/schwarz, rot/schwarz, weiß/rot, weiß/schwarz, schwarz/weiß
Artikelnummern: RL1001 - RL1005 (je nach Farbe)
Listenpreis: k.A.
Extras gegen Aufpreis: persönliche Farbwahl, Känguru-Leder, Maßanfertigung

Gimoto RCX Lady Rückansicht Farbvarianten

Die Ausstattungsmerkmale des Modells Fine Lady laut Homepage: Rindsleder 1,2mm - 1,3mm; CE-Protektoren an Schulter, Ellbogen, Knie/Schienbein, Protektoren an Hüften und Nieren; elastische Keprotec-Einsätze; Stretch-Ledereinsätze an Schulter, Rücken und Knie; teilw. gelochtes Leder; Innenfutter mit elastischen Einsätzen; Knieschleifer
Größen: 42 - 48 (ital.)
Farben: weiß/schwarz, weiß/pink, weiß/rot, schwarz/rot
Artikelnummern: RL6013 - RL6016 (je nach Farbe)
Listenpreis: k.A.
Extras gegen Aufpreis: persönliche Farbwahl, Känguru-Leder, Maßanfertigung

Gimoto Find Lady Rückansicht Farbvarianten

Die Ausstattungsmerkmale des Modells VT6 Lady laut Homepage: Rindsleder 1,2mm - 1,3mm; CE-Protektoren an Schulter, Ellbogen, Knie/Schienbein, Protektoren an Hüften und Nieren; elastische Keprotec-Einsätze; Stretch-Ledereinsätze an Schulter, Rücken und Knie; teilw. gelochtes Leder; Innenfutter mit elastischen Einsätzen; großer aerodynamischer Rückenhöcker; Knieschleifer
Größen: 42 - 48 (ital.)
Farben: anthrazit/schwarz/rot, weiß/schwarz/blau, anthrazit/schwarz, weiß/schwarz/gelb
Artikelnummern: RL2045 - RL2048
Listenpreis: k.A.
Extras gegen Aufpreis: Känguru-Leder

Gimoto VT6 Lady Rückansicht dito in w/schw/bl Rückansicht Varianten

Früher bot Gimoto in seiner Damenkollektion das Modell Race Lady an, und zwar sowohl in Konfektionsgrößen (ital. 40 - 48), als auch auf Maß gefertigt.
Die Ausstattungsmerkmale laut
Homepage: hochwertiges Rindsleder 1,2 - 1,3 mm, perforiert, Keprotec Elastikeinsätze, CE-Protektoren an Schultern, Ellbogen und Knien/Schienbeinen, Protektoren an Hüften und Nieren, elastische Einsätze an Schultern, Rücken und Knien, Innenfutter mit elastischen Einsätzen, großer back hump, Knieschleifer; optional: Känguru Leder, ohne Perforierung, Maßanfertigung, freie Farbwahl, herausnehmbares Innenfutter.
Farben (Konfektion): weiß/schwarz/rot, rot/schwarz/weiß, gelb/schwarz/weiß, grau/schwarz/weiß

Gimoto Race Lady Rückansicht die weiteren Farbvarianten

IXS macht den Einteiler X-Kombi ALBACETE für alle: für Männer, Frauen und Kinder; für die zwei Minderheiten allerdings nur in zwei von vier Farbvarianten. Darüberhinaus bietet die Firma das Topmodell X-Kombi TORRO EVO (Känguru-Leder) zur Maßanfertigung und damit individuell passend an.
Die Ausstattungsmerkmale des Modells ALBACETE laut
Homepage: Rindsnappaleder; CE-Protektoren an Schulter, Ellbogen, Knie, Protektoren an Rücken und Hüfte; Schulterpartie und Ellbogen sind mit schlagabsorbierenden Kunststoffschalen geschützt, die mit einer abriebfesten, nicht funkenbildenden Metalllegierung verstärkt sind; antiseptisches, austrennbares Polyester-Netzfutter (antiseptisches Baumwoll-Netzfutter ist zusätzlich erhältlich); 1 Innentasche; ergonomisch geformte Ärmel mit Spandex-Einsätzen; Lederaufdoppelung am Gesäß; mit Aramid verstärktes Stretchgewebe im Schritt; Kniekehlen und Waden mit Spandex-Besatz; Großflächiger Rückenstretch und Stretcheinsätze an den Schultern aus Leder; Knieschleifer
Größen: 36 - 42
Farben: weiß/schwarz, schwarz/weiß
Artikelnummern: X70602-013, X70602-031
Listenpreis: k.A.

IXS ALBACETE

schwarz/weiß

2007 hat IXS zwei Dameneinteiler im Sortiment, und zwar den X-Kombi GAINER und neu den X-Kombi CHAMP. Der CHAMP scheint das Modell WINNER zu ersetzen, und die Supermoto-Kombi SUPERMOTARD, die ebenfalls in Lady-Größen verfügbar war, ist in der aktuellen Modellpalette ebenfalls nicht mehr zu finden.
Die Ausstattungsmerkmale laut
Homepage:
CHAMP: Rindsnappaleder, antiseptisches Baumwollnetzinnenfutter, ergonomisch geformte Ärmel mit Spandex Einsätzen, CE Schulter-, Ellbogen- und Knieprotektoren, TecnoFoam Hüftpolster und Rückenschutz (CE nachrüstbar), Lederaufdoppelungen am Gesäß, großflächiger Rückenstretch und Stretcheinsätze an Schultern aus Leder, Stretcheinsätze aus Schoeller Keprotec im Schritt, Kniekehlen und Wade, eine Innentasche.
Größen: 36 - 42 (Herren 40 - 48, sowie in Langgrößen)
Farben: weiß/rot/schwarz, weiß/blau/schwarz, schwarz/grau/weiß
GAINER: Rindsnappaleder, antiseptisches Nylonnetzinnenfutter, CE Schulter-, Ellbogen- und Knieprotektoren, Tecnofoam Hüftpolster und Rückenschutz (CE nachrüstbar), Lederaufdoppelungen am Gesäß und an den Knien, Stretch-Einsätze aus Leder, Stretch-Einsätze aus Schoeller Keprotec an den Ärmeln, im Schritt und den Kniekehlen, zwei Innentaschen, Knieschleifer, Rückenspoiler.
Größen 34 - 42 (Herren 46 - 58, sowie in Langgrößen)
Farben: rot/schwarz/weiß (Herrengrößen mehr Auswahl)
Darüber hinaus bietet IXS das Modell X-Kombi TORRO (Känguru-Leder) zur Maßanfertigung und somit auch passend für Damen an.

CHAMP w/r/s CHAMP w/b/s CHAMP s/g/w GAINER TORRO

Restposten der Kombis WINNER und SUPERMOTARD von IXS könnten durchaus noch in Handel zu finden sein.
WINNER: Rindsleder, Belüftungsöffnungen, antiseptisches Baumwollnetzinnenfutter, CE-Protektoren an Schultern, Ellbogen und Knien, TecnoFoam Hüftpolster und Rückenschutz (CE nachrüstbar), Lederaufdoppelungen am Gesäß, grossflächiger Rückenstretch, Stretcheinsätze aus Schoeller Keprotec im Schritt, Spandex an Ärmeln, Kniekehlen und Waden, Knieschleifer, eine Innentasche.
Größen 36 - 42
Farben: rot/schwarz/weißm grau/schwarz/weiß
SUPERMOTARD: Rindsleder, Belüftungsöffnungen, austrennbares, antiseptisches M 7 Nylonnetzinnenfutter (Baumwollfutter nachrüstbar), Ce-Protektoren an Schultern, Ellbogen und Knien, TecnoFoam Hüftpolster und Rückenschutz (CE nachrüstbar), Lederaufdoppelungen am Gesäß und den Knien, Schulterstretch aus Airguard, grossflächiger Rückenstretch aus Leder, Stretcheinsätze aus Schoeller Keprotec an den Ärmeln, im Schritt, am Oberschenkel und den Kniekehlen, zwei Innentaschen, Rückenspoiler.
Größen: 38 - 42
Farben: schwarz/grau/weiß

Erfahrungen
Tiara hat den Einteiler Winner bei einem Händler anprobiert: "Meinem Eindruck nach protzt IXS nicht so mit dem technischen Fortschritt herum, was die Teile sehr tragbar macht. Im Vergleich zu den probierten Männerkombis fallen die Schulterprotektoren angenehm zierlich aus. Dass es ein Produkt für Damen ist, fiel mir speziell an den Ärmel auf, die nicht zu weit waren, und in der Taille, wo sich das Leder nicht so bauscht. Außerdem war das großflächig perforierte Leder sehr geschmeidig."

IXS Winner IXS Winner IXS Supermotard

RST bietet mit den Modellen Dyno 1pc und Dark 1pc (1 Piece Suit) zwei Einteiler auch in Damengrößen an.
Die Ausstattungsmerkmale laut
Homepage:
Dyno: Rindsleder 1,1 mm - 1,2 mm, CE-Protektoren an Schultern, Ellbogen und Knien, Race Kragen, Armstulpe mit Neopren, elastische Keprotec-Einsätze an Schultern, Knien und im Schritt, Lederstretch an Knien und Rücken, Knieschleifer
Dark: Rindsleder 1,3 mm, CE-Protektoren RST Softprotec an Schultern, Ellbogen und Knien, Textileinsätze an Armen, Schritt und Waden, Race Kragen mit Alcantara, perforierte Flächen, Armstulpe mit Neopren, elastische Keprotec-Einsätze an Schultern, Knien und im Schritt, Lederstretch an Ellbogen, Rücken und Knien, Knieschleifer
Größen: 38 - 44 (Herren 48 - 60); Farben: blau/schwarz, gun/schwarz, rot schwarz (mehr Farben in Herrengrößen) bzw. schwarz (Dark)

RST Dyno blau RST Dyno gun rot und Rückansicht RST Dark

SCHWABENLEDER bietet den Einteiler mit Damenschnitt namens Aero Lady Racing noch nicht allzulange an, zugleich ist die Firma aber für ihre Maßanfertigungen (siehe dort) bekannt.
Die Ausstattungsmerkmale laut
Homepage: Genickschutz, Sandwich Rückenschutz, Rippenpolster, Sandwich Rückenschutz Steißbereich, Protektoren an Hüfte und Oberschenkelseiten, Protektoren an Schultern, Ellbogen und Knien, Knieschleifer; optional: Polsterungen im Oberarm seitlich, Schienbeinschutz.
Größen: k.A. bzw. auf Maß; Farben: schwarz/weiß/rot, schwarz/weiß/blau, silber/schwarz/rot, silber/blau/rot, schwarz/gelb, schwarz/silber/rot bzw. aus 22 Farben individuell gestaltbar

Schwabenleder Aero Lady Racing
(angeblich - ich tippe auf den
Zweiteiler Aero Lady Flame)
Rückansicht des
Aero Lady
(Zweiteiler)

SPIDI stürzt sich nach drei Jahren der Forschung über die weibliche Morphologie (rofl) und mithilfe prominenter Assistenz (Katja Poensgen) ebenfalls in die Risikonische Damen-Einteiler und bringt 2006 den Lizard Pro heraus. 2007 wurde die leuchtend rote Variante durch eine kaum minder leuchtende blaue ersetzt. Neu ist auch das Angebot einer voll perforierten Variante namens Lizard Pro Wind.
Die Ausstattungsmerkmale laut
Homepage: Kalbsleder 1,2 mm, Lederstretch an Schultern, Rücken und Knien, elastische Einsätze aus Keprotech an Ärmelinnenseite, Brustkorb, Becken und Kniebeuge, Biomechanic Protektoren, Komfortkragen mit Neopreneinsätzen, Ärmelabschluss aus Neopren, back hump, perforiertes Innenfutter, Knieschleifer. Taillierter Schnitt, leicht vorgekrümmte Form, zahlreiche Reflexzonen, mit Warrior Rückenprotektor nachrüstbar.
Die Informationen über die 2007er Versionen stammen von der Seite
spidi-fashion.de.
Größen: 40 - 52 (ital.)
Farben: weiß/schwarz, blau/weiß, rot/schwarz(?)

Erfahrungen:
Tiara hat den Lizard bei einem Händler anprobiert: "Im Grunde bin ich ausgesprochen angetan und positiv beeindruckt. Ich hatte zwar das übliche Problem, dass ich oben und unten unterschiedliche Konfektionsgrößen bräuchte - bei einem Einteiler eher schwierig - aber ansonsten gefiel mir der Lizard Pro wesentlich besser als der YU von Dainese. Die haben da bei Spidi echt was Gutes geschneidert! [...] Der Kragen halbwegs anliegend, ohne zu drücken, die Schulterprotektoren nicht zu groß und nicht zu klein, nirgends drückend, an den Oberarmen genau das richtige Mittelmaß zwischen komfortabel und nicht flatterig, die Ellbogen-Unterarm-Protektoren so passend, dass sie kaum zu bemerken sind, der Ärmel-Abschluss an der richtigen Stelle und auch noch sorgfältigst verarbeitet - auch das komfortfördernd. (Der Abschluss meiner Arlen-Ness-Ärmel ist im Vergleich richtig primitiv.) Der Schnitt des Rumpfs ist wunderbar getroffen. Etwas Busen darf sein, dann fließt (ja!) es runter in eine super angenehm zu tragende Taillierung, die optisch auch noch irre was hermacht, und die weichen Hüftprotektoren sitzen an der richtigen Stelle, ohne in irgendeiner Form aufzutragen oder "Ecken aus dem Leder rauszubiegen". Hinterteil knackig, Taillierung auch von hinten zu erkennen. Der Lederstretch im Rücken scheint ausreichend dimensioniert zu sein, und ein Rückenprotektor hätte trotz des ausgezeichneten Sitzes noch Platz gefunden." Der gesamte Text ist aus Platzgründen nur im
Ladyrace.Net Forum zu finden.

Lizard Pro Rückansicht Lizard Pro Wind Rückansicht mit Lady auch in Rot (2006)

SPYKE hat sich der Nachfrage nach einem Damen-Einteiler lange verweigert, aber 2009 ist es soweit: der Lyra_Lady kommt ins Programm.
Die Ausstattungsmerkmale: Obermaterial hochwertiges Rindleder; herausnehmbare CE-Protektoren an Schultern, Ellbogen und Knie; Anti-Shock Posterung am unteren Rücken; Innentasche für Rückenprotektor; Kevlar-Einsätze an Armen und Beinen; elastische Dynatech-Einsätze im Brustbereich; elastische Leder-Zonen am Rücken und oberhalb des Kniebereichs; herauszippbares Mesh-Innenfutter; aerodynamischer Rückenhöcker; gelochter Ledereinsatz im Brustbereich/Armbeuge; Ventilationseinsätze; Neopren-Innenkragen; Knee-Slider; Flat-Look Zip-System
Größen: 42 - 50 (ital.)
Farben: schwarz/rot, schwarz/grau
Artikelnummern: 10189 (rot) / 10130 (grau)
Listenpreis (Importeur AUT): EUR 699,-

Spyke Lyra_Lady Farbvariante

SUOMY muss hier analog zur Race Replica von Alpinestars auch angeführt werden: Zwar gibt es keinen ausgesprochenen Dameneinteiler von diesem Hersteller, aber besonders ein Modell erfreut sich bei den Ladies der kanadischen "Women's Cup Challenge" auffallender Beliebtheit: der 1 PC Kangaroo Leather Racing Suit. So gibt es nach dem Wegfall des Damenmodells von Arlen Ness immerhin noch ein Teil von der Stange mit Känguru-Leder.
Die Ausstattungsmerkmale laut
Homepage: Känguru Leder, Kevlar-Einsätze, herausnehmbare CE-Protektoren an Schultern, Ellbogen, Hüften, Knien/Schienbeinen, herausnehmbares Innenfutter, back hump, Knieschleifer
Größen: 46 - 58 (Herren)
Farben: rot/schwarz, blau/schwarz, grau/schwarz

Suomy Red Rückansicht Blue Grey

TEKNIC hat seinen Damen-Einteiler Viper laut Homepage nicht mehr im Sortiment, er dürfte aber noch in einigen Shops, z.B. in England, zu finden sein.
Die Ausstattungsmerkmale:Brasilianisches Rindsleder 1,4mm; CE-Protektoren an Schulter, Ellbogen und Knie, Memory Foam Protektor an Hüfte, belüftete CE-Schalen an Schultern, Knox Rückenprotektor in Innenfutter-Tasche; spezieller Lady-Schnitt, vorgeformt (Arm, Bein, Torso); Cordura Stretch an Armen, Brust und Beinen; antibakterielles Innenfutter aus Nylongewebe; Speedstar Knieschleifer; gedruckte Design-Elemente
Größen: 8 - 16 (brit.)
Farben: weiß/schwarz/silber, weiß/schwarz/blau(?), grau/silber/schwarz(?)
Artikelnummern: k.A.
Listenpreis (laut girlsbike2): £ 499,99

Teknic Viper mit Lady

WINTEX springt 2006 auf den Zug auf und hat mit dem Lederoverall EVO 1 einen Einteiler in den Damengrößen 38 - 40 im Sortiment.
Die Ausstattungsmerkmale laut Katalog auf der
Homepage: italienisches Kalbsleder 1,2 mm, teilweise perforiert, CE-Protektoren an Schultern, Ellbogen, Rücken und Knien, Softfoam Hüftprotektoren, PE-Aeroneck, Lederstretch an Schultern, Knien und Rücken, elastische Einsätze aus Schöller Keprotec, Verstärkungen an allen exponierten Stellen, herausnehmbares Netzinnenfutter, Knieschleifer.
Farben: gun, rot, blau

Wintex EVO 1 Rückansicht

Alle Angaben nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr.
Stand 16.04.2008


03. Wer fertigt Maßkombis?

in Arbeit
Hersteller alphabetisch geordnet

ALNE Lederbekleidung
Standort: 63843 Niedernberg/Main, Deutschland
Alne fertigt jede Lederkombi auf Maß. Die Homepage bietet den kompletten Katalog (*.pdf), eine Maßanleitung (*.pdf), Designvorlagen zum ausmalen, sowie eine umfangreiche Liste aufpreispflichtigen Extras.
Im Winter sind traditionell Preisnachlässe zu erwarten.
Homepage auf deutsch

BKS Leather
Standort: Exmouth, Devon EX8 1RU, England
Der Dameneinteiler von BKS wird nach meinem Verständnis nur nach Maß gefertigt.
Die Homepage bietet *.pdf-Blätter zur technischen Ausstattung der Lederkombis, eine Preisliste, ein mail order form, sowie, unter dem Link "suit yourself" Farbauswahl, Ausstattungsmerkmale und eine Anleitung zum messen. Alle BKS Modelle werden auf Wunsch auf Maß für Damen geschneidert, aber je nach Design ist es nicht immer möglich, die Formung im Brust- und Taillenbereich so gut zu erzielen wie bei den speziellen Ladies-Modellen.
Homepage auf englisch

CROWTREE Leathers
Standort: Louth, Lincolnshire LN11 9BD, England

ERBO MC Wear
Standort: 33039 Nieheim, Deutschland
Erbo fertigt sowohl Konfektionsgrößen, als auch auf Maß.

Auf der Homepage werden Kataloge (*.pdf), Maßbestellzettel und Messhilfe (*.pdf und *.txt), sowie ein Coloring Center (Flash Player) angeboten.
Homepage auf deutsch und englisch

GIMOTO motorcycle equipment 
Standort: 20062 Cassano d'Adda, Italien
Das Angebot umfasst Konfektionsware und Maßanfertigungen.
Die Homepage bietet ein online Maßblatt an, das direkt an Gimoto geschickt werden kann, auch eine Version zum download (*.pdf) ist vorhanden.
Homepage auf italienische und englisch

KUSHITANI Hamamatsu
Standort: 26316 Varel, Deutschland (deutscher Vertrieb)
Neben den Konfektionsgrößen fertigt Kushitani auch auf Maß.
Homepage auf deutsch, CombiCreator auf deutschn, englisch, niederländisch

MTECH Technical Clothing Division
Standort: 36071 Arzignano, Italien
In Italien bei vielen Händlern zu finden, im deutschsprachigen Raum zwei Vertretungen (Deutschland und Schweiz)
Neben der bekannteren Konfektionsware fertigt MTech seine Einteiler S. NKP Race und S. Nos Race auch auf Maß.
Homepage auf italienisch und englisch

PSI made to fit
Standort: 76362 Tlumacov, Tschechien
Alle Modelle werden als Konfektionsware oder Maßanfertigung angeboten. Replicas und Känguruhleder gegen Aufpreis.
Auf der Homepage wird eine Liste von Importeueren/Händlern angeboten; im deutschen Sprachraum sind das etwa: ZHD Zweirad (Bike Promotion) in Gera, GP-Design in Hallein, Pfaffenwimmer Peter in Steyr, Stardesign KEG in Wien, Racing Shop Anstalt in Triesen.
Homepage auf tschechisch

RECORD Moto
Standort: 36063 Marostica, Italien
Das Angebot umfasst Konfektionsware und Maßanfertigungen, wovon letztere den größten Teil der Produktion ausmachen. Einteiler sind im Katalog am Anhang pilota zu erkennen.
Die Homepage bietet ein Maßblatt mit Maßanleitung (*.pdf).
Homepage auf italienisch, englisch, deutsch

SCHWABENLEDER
Standort: 73650 Winterbach, Deutschland
Homepage auf deutsch

SPEED
Standort: 35027 Noventa Padovana, Italien
Auf der Homepage wird ein online Formular mit Messanleitung angeboten.
Homepage auf italienisch und englisch

WACO Der Lederschneider
Standort: 94501 Beutelsbach, Deutschland
Auf der Homepage wird ein Maßblatt für die Spezialanfertigungen angeboten.
Homepage auf deutsch

WINTEX
Standort: 4614 Marchtrenk, Österreich
Wie Kunden berichten, werden Wintex Modelle auch auf Maß gefertigt. Die Homepage bietet diese Möglichkeit nur für den Einteiler EVO 1 (siehe auch FAQs Punkt 2) an, der dann folgerichtig als EVO 1 Custom bezeichnet wird.
Homepage auf deutsch und englisch

Alle Angaben nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr.
Hyperlinks zu den Herstellern geprüft am: 03./04./07.02.2006

  

Terms Of Use | Privacy Statement | Copyright 2010 by www.ladyrace.net Skin Design by DyNNamite